Chronik der Technischen Hochschule Lübeck

Eine Zeitreise in Wort und Bild

Foto: Fachhochschule Lübeck - im Audimax-Gebäude

Die schleswig-holsteinischen Fachhochschulen sind die ersten und damit die ältesten Fachhochschulen in der Bundesrepublik. Sie wurden 1969 gegründet. Bezieht man ihre Vorläuferinstitutionen mit ein, so kann die Technische Hochschule Lübeck auf eine über 200-jährige Geschichte zurückblicken.

Die Wurzeln der Technischen Hochschule Lübeck reichen bis ins Jahr 1808 zurück. Am 27. Juni gründete die private Lübecker Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit eine Navigationsschule. Aus dieser Einrichtung entwickelte sich die Staatliche Technische Hochschule Lübeck für Technik und Seefahrt. Bis 1978 konnte das Seefahrtspatent "Kapitän auf Großer Fahrt" in Lübeck erworben werden.

Die zweitälteste Vorläuferinstitution der Technischen Hochschule Lübeck ist die 1896 gegründete Baugewerkschule. Sie trug später auch die Namen Staatsbauschule und Staatliche Ingenieurschule für Bauwesen Lübeck.

Die jüngste der insgesamt drei Vorläuferinstitutionen der Technischen Hochschule Lübeck ist die Staatliche Ingenieurschule Lübeck. Sie wurde 1961 in der Hansestadt eingerichtet.

Wie sich die Technische Hochschule Lübeck im Laufe der Jahrzehnte entwickelt hat, lässt sich anhand der folgenden Chronik nachvollziehen.

  • Vor 1970

    1808

    • Gründung einer "Navigationsschule" durch die private Lübecker Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit als Vorgängerin der ehemaligen Staatlichen Seefahrtschule Lübeck.

    1825

    • Übernahme der Navigationsschule als öffentliches Institut durch den Staat Lübeck mit späterer Umbenennung in "Seefahrtschule" im Jahre 1914.

    1896

    • Gründung einer "Baugewerkschule" als Vorgängerin der ehemaligen Staatlichen Ingenieurschule für Bauwesen Lübeck.

    1905 

    • Vereinigung der Navigationsschule mit der 1892 gegründeten Seedampfmaschinistenschule durch Rats- und Bürgerbeschluss.

    1933

    • Umwandlung der Baugewerkschule nach Zustimmung des Senats in eine "Höhere Technische Lehranstalt für Hochbau Lübeck".

    1937

    • Übernahme beider Vorgängerinstitutionen durch das Land Preußen.

    Nach 1945

    • Trägerschaft der "Seefahrtschule Lübeck" und der "Landesbauschule Lübeck" - ab 1. April 1955 "Staatsbauschule Lübeck" - durch das Land Schleswig-Holstein.

    1962

    Foto vom 28. Januar 1967: Feierliche Graduierung von 53 Ingenieuren der Staatlichen Ingenieurschule
    • Aufnahme des Lehrbetriebes der "Ingenieurschule für Maschinenbau, Elektrotechnik und Physikalische Technik".

    1969

    • Errichtung der "Staatlichen Technische Hochschule Lübeck für Technik und Seefahrt" aus den am 1. Juni 1965 umbenannten Einrichtungen:
  • 1970 bis 1979

    1970

    Foto 1972: Gebäude 5, 9 und 10 im Bau
    Foto 1972: Gebäude 1 und 2 im Bau
    Foto 70er Jahre: Nach Fertigstellung der Gebäude 1 und 2
    Foto 70er Jahre: Blick auf den Campus der TH Lübeck
    • 1.146 Studierende
    • Richtfest für den Neubau des jetzigen Bauwesens

    1971

    1972

    • 1.320 Studierende
    • Baubeginn für Verfügungsbau Gebäude 2

    1973

    • 1.339 Studierende
    • Umbenennung in "Technische Hochschule Lübeck"

    1974

    • 1.038 Studierende
    • Zusammenlegung von Fachbereichen:
      • Maschinenbau und Elektrotechnik zu "Technik"
      • Seefahrt und Physikalische Technik zu "Physikalische Technik"

    1975

    • 900 Studierende
    • Neuer Aufbaustudiengang Technisches Gesundheitswesen

    1976

    • 1.023 Studierende
    • Neues Studienangebot: Umwelt- und Hygienetechnik

    1977

    • 1.065 Studierende
    • Dozierende der TH Lübeck werden zu Professor_innen nach LHG § 121a
    • Eingliederung der Technischen Chemie aus Neumünster

    1978

    • 1.077 Studierende
    • Auflösung des Studiengangs Seefahrt

    1979

    • 1.044 Studierende
    • Baubeginn des Laborhochhauses und des Erweiterungsbaus an der Maschinenbauhalle
  • 1980 bis 1989

    1980

    • 1.000 Studierende
    • Erstmalige Verleihung des Diplom-Grades an Absolvent_innen der TH Lübeck

    1981

    Foto ca. 1982: Campus der TH Lübeck
    Foto 1982: Fertigstellung des Solarhauses
    Foto 31. Oktober 1984: Verleihung des ersten Possehl-Ingenieurpreises
    Foto ca. 1984: Hochspannungslabor im Bau
    Foto 80er Jahre: Blick auf den Campus der TH Lübeck
    • 1.123 Studierende
    • Gründung des Technischen Beratungsdienstes (Vorläufer des Technologischen Zentrums der TH Lübeck)

    1982

    • 1.400 Studierende
    • Fertigstellung des Solarhauses

    1983

    • 1.680 Studierende

    1984

    • 1.893 Studierende
    • Verleihung des ersten Possehl-Ingenieurpreises
    • Erster Wissenschaftlicher Bericht der TH Lübeck mit großer positiver Resonanz in der Wirtschaft

    1985

    • 1.987 Studierende
    • Gründung des Institut für Technisches Vorlesungswesen
    • Neuer Studiengang: Technisches Gesundheitswesen

    1986

    • 1.992 Studierende
    • Internationale Kooperation mit der Ecole Nationale Superieure des Arts et Industries Strassbourg (ENSAIS) - deutsch-französischer Studierendenaustausch
    • Fertigstellung der Labore für Hochspannung und Biomedizintechnik

    1987

    • 2.195 Studierende
    • Verleihung des ersten Schütt-Preises
    • Aufnahme der Bauökologie als Lehrfach im Studiengang Architektur
    • Gleichstellung: Diplomgrad jetzt auch in weiblicher Form laut Ministererlass

    1988

    • 2.459 Studierende
    • Baubeginn der Mensa
    • Fertigstellung der Elektromaschinenhalle

    1989

    • 2.843 Studierende
    • Totalsperrung des Laborhochhauses
    • Einrichtung der Stelle eines/einer Beauftragten für den Technologietransfer
    • Inbetriebnahme des Labors für Krankenhausbetriebstechnik
    • Errichtung der COMETT-EU-Partnerschaft
  • 1990 bis 1999

    1990

    Foto 1990: Abriss des Laborhochhauses
    • 2.965 Studierende
    • Medizintechnik in Schleswig-Holstein geht auf Europakurs: COMETT-Pilotprojekt genehmigt
    • Partnerschaft mit dem Shanghai College of Petrochemical Technology (SCPT)
    • Beginn des Abrisses des Laborhochhauses

    1991

    • 3.041 Studierende
    • Inbetriebnahme eines zweiten Verfügungsbaus und der Mensa
    • Neues Studienangebot: Biotechnologie
    • Gründung des Forums für Medizintechnik e. V. auf Initiative von TH Lübeck, Uni Lübeck und Dräger
    • Erster Professor_innen-Austausch mit Partnerhochschulen in China

    1992

    Foto 1991: Eröffnung der Mensa

    1993

    1994

    Foto 9. Juli 1995: Gebäude 17 und 18 im Bau

    1995

    • 3.009 Studierende
    • Erster Lübecker Hochschultag in der Musik- und Kongresshalle
    • Verleihung des ersten DAAD-Preises für beste_n ausländische_n Studierende_n

    1996

    1997

    • 2.427 Studierende
    • Einführung eines Frauenförderplans an der TH Lübeck
    • Gründung der THL Projekt-GmbH

    1998

    • 2.350 Studierende
    • Erster FH-Tag (Tag der offenen Tür)
    • Einrichtung des F&E-Zentrums
    • Neues Institut für Werkstoffe und Recycling im Technologischen Zentrum der TH Lübeck
    • Erste Maßnahme "Qualifizierung von Frauen für Fachochschulprofessuren"
    • Erste Ausschreibung des Soroptimist-Preises für herausragende Leistungen von Studentinnen und Absolventinnen der TH Lübeck
    • Genehmigung des Pilotprojekts „Virtuelle Fachhochschule“ durch das BMBF
    • Inbetriebnahme des 24-Stunden-Raums

    1999

  • 2000 bis 2009

    2000

    • 2.316 Studierende
    • Erste Zielvereinbarung zwischen der TH Lübeck und dem Land Schleswig-Holstein
    • Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage auf Gebäude 14
    • Erster Spatenstich für das neue Medizintechnik-Gebäude
    • Erster Spatenstich für den Lübecker Hochschulstadtteil
    • Einführung eines Umweltmanagementsystems

    2001

    Gruppenfoto April 2001: Gründung des Hochschulverbunds "Virtuelle Fachhochschule" (VFH)

    2002

    Foto November 2002: Vertrag mit der ECUST zur Einrichtung von zwei gemeinsamen Studiengängen

    2003

    Foto 2003: Bau eines Regionalhauses aus nachwachsenden Rohstoffen

    2004

    2005

    • 2.406 Studierende
    • Eröffnung des Kompetenzzentrums für Kunststofftechnik (KuK)
    • Neue Studienangebote: Internationales Studium Maschinenbau (mit der MSOE), Augenoptik/ Optometrie (mit der Fielmann-Akademie), Duales Studium Gesundheitswirtschaft (mit Landesbetriebe Krankenhäuser Hamburg)
    • Fertigstellung des neu gestalteten Atriums

    2006

    Foto 2006: Erste gemeinsame Graduierungsfeier der TH Lübeck in St. Petri
    • 3.445 Studierende
    • Federführung in der Medizintechnik bei der Gründung der German Jordanian University in Amman
    • Einführung eines zertifizierten QM-Systems im Fachbereich Maschinenbau und Wirtschaft
    • Kinder erleben Hochschule: Initiative „Hochschule zum Anfassen – Wissen wie es geht“
    • Neues Studienangebot: Masterstudiengang Medieninformatik Online
    • Erste gemeinsame Graduierungsfeier der TH Lübeck in St. Petri
    • Überführung der Baudisziplinen aus Eckernförde an die TH Lübeck - Lübeck wird Bauzentrum in Schleswig-Holstein

    2007

    Foto 2008: Eröffnung des gemeinsamen Hörsaalzentrums von Universität und Fachhochschule
    Foto 2009: Erster Kita-Wettbewerb: Haus der kleinen Forscher
    Foto 2009: Gründung des gemeinsamen Kompetenzzentrums TANDEM (Medizintechnik) an Universität und Fachhochschule
    • 3.938 Studierende
    • Deutsch-chinesisches Studienmodell: Erster Jahrgang mit 76 Studierenden aus China studiert an der TH Lübeck
    • "Austauschprozesse zwischen Hochschule und Wirtschaft": TH Lübeck gewinnt mit ihrer Hochschulstrategie den Wettbewerb des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft
    • Einweihung der Versuchs- und Ausbildungskläranlage in Reinfeld
    • Studentische Unternehmensberatung e. V. gegründet
    • Start des Dualen Studiums Bauwesen

    2008

    • 4.041 Studierende
    • Eröffnung des Audimax - gemeinsames Hörsaalzentrum von Universität und Fachhochschule
    • Einweihung des neuen Hochschulsportzentrums
    • Umstellung der letzten Diplomstudiengänge auf Bachelor-/Masterstruktur

    2009

    • 4.097 Studierende
    • Verleihung des ECEDHA Award der USA ("Oscar der Wissenschaften") für die Kooperation mit der MSOE
    • Erster Kita-Wettbewerb: Haus der kleinen Forscher
    • Neues Kompetenzzentrum TANDEM (Medizintechnik) an Universität und Fachhochschule
    • Gründung der Informatik-Forschungsgruppe CoSA
  • 2010 bis heute

    2010

    Foto 2010: Verleihung des Prädikats "Total E-Quality" an die TH Lübeck

    2011

    Foto 2011: Start des Bachelor-Studiengangs Food Processing
    Foto 2011: Kooperationsvereinbarung mit der Universität Czernowitz (Ukraine) im Bereich Architektur
    Foto 2012: Schlüsselübergabe im Centrum Industrielle Biotechnologie

    2012

    2013

    • 4.291 Studierende
    • „Professor des Jahres“: Professor Dr. Hochhaus belegt zweiten Platz
    • FH und Uni erfolgreich werden Gründerhochschule. Erfolgreich im EXIST-Gründerhochschul-Programm
    • KuK-Qualitätsmanagementsystem erfolgreich zertifiziert
    • Erster Energieeffizienz-Preis der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck für Angehörige der TH Lübeck ausgelobt - Energieeffizienz-Preisverleihung im Rathaus im Mai
    • Siegerehrung im Lübecker Rathaus
    • Dritter Kita-Wettbewerb „Sonne, Mond und Sterne“ des Junior Campus der Technischen Hochschule Lübeck
    • IHK würdigt Umweltengagement der Technischen Hochschule Lübeck, THL erhält EMAS-Registrierungsurkunde
    • Dr. Hans-Peter Donoth, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht wird erste Honorarprofessur im Fachbereich Bauwesen
    • Vortragsreihe VDE und Fachhochschule gestartet
    • CDAH – Tagung - Internationale Fachleute für anwendungsorientierte Hochschulausbildung tagen in Lübeck
    • Fachhochschule Lübeck mit dem Total E-Quality Prädikat ausgezeichnet - Wir setzen auf Chancengleichheit!
    • Das „Chinesisch-Deutsche Institut für Angewandte Ingenieurwissenschaften“ (CDAI) wird von den Fachhochschulen Westküste und Lübeck gemeinsam mit der Zhejiang University of Science and Technology (ZUST) an der ZUST in Hangzhou gegründet
    • Vizepräsident Prof. Joachim Litz wird Kongressbotschafter der Hansestadt für sein Engagement mit China
    • 6. Tag der Wissenschaft in St. Petri
    • Kooperationsvertrag zwischen dem Studiengang FoodProcessing und der Walther-Lehmkuhl-Schule, Regionales Berufsbildungszentrum der Stadt Neumünster AöR, Handwerk und Technik, gemeinsam bilden und gestalten
    • Förderung von Existenzgründungen an den Lübecker Hochschulen - Industrie- und Handelskammer, Universität und Fachhochschule Lübeck vereinbaren Maßnahmenkatalog für die Stärkung der Wirtschafts- und Wissenschaftsregion und unterzeichnen Letter of Intent im GründerCube
    • TH Lübeck und Stadtwerke Lübeck Netz GmbH starten Forschungsvorhaben für intelligente Netze
    • TH Lübeck stellt Dienst- und Lehrbetrieb an der Fachhochschule ab 12.00 Uhr ein – Sturmtief Xaver

    2014

    • Studierende 4.389
    • IHK und die BioMedTec-Wissenschaftseinrichtungen veröffentlichen Prognos-Studie - BioMedTec Wissenschaftscampus ist unverzichtbarer Bestandteil des regionalen Innovationssystems
    • TH Lübeck wählte neue Präsidentin, Dr. Muriel Kim Helbig, erste Frau an der Spitze der TH Lübeck
    • FB Bauwesen startet Deutsch-ukrainisches Partnerschaftsprojekt
    • Fachhochschule Lübeck gründet hochschuleigene Stiftung zur Förderung der Wissenschaft und Forschung
    • Neue Vertiefung in der Architektur „Entwerfen und Gestalten für das Gesundheitswesen“ mit gelungenem Auftakt – „Neue Mitte“ für die Kinderklinik am UKSH in Lübeck
    • FH Professor Hans Reddemann FB M/W wird von 1.129 Online-Studierenden bei der Wahl zum besten Lehrer des Jahres 2013 auf Platz drei nominiert 
    • Die TH Lübeck startet innovatives MOOC-Portal mit einem Zuwendungsbescheid von über 450.000 € aus dem Struktur- und Excellenzfonds der Landesregierung für 12 freie und kostenlos zugängliche „Massive Open Online Courses“. 
    • STUDIENZENTRUM (SZ) der Technischen Hochschule Lübeck am Start
    • Präsidium der THL ernennt erstmals für einen Zeitraum von zwei Jahren Gründungsbeauftragte in den Fachbereichen
    • „Schiffe als Wissensorte“ - TH Lübeck auf dem Hansetag in Lübeck
    • Senat der FH wählte Dipl.-Kff. Irene Strebl zur neuen Kanzlerin der Fachhochschule - Zweite Frau im Präsidium der TH Lübeck
    • TH Lübeck erstmals beim Gründerpreis der Sparkasse zu Lübeck AG –BioMedTec dabei
    • Start der Erprobungsphase des Hochschulentwicklungsprojektes „Lernen im Netz – Aufstieg vor Ort (LINAVO) mit feierlichem Festaktes im alten Plenarsaal des Landtages in Kiel
    • Festliche Verabschiedung von Professor Dr. Stefan Bartels, Rektor und Präsident der TH Lübeck (2004 bis 2014)
    • Dr. Muriel Kim Helbig tritt die Nachfolge und ihr Amt als Präsidentin an der Technischen Hochschule Lübeck an
    • Jubiläum – 10 Jahre EMAS an der TH Lübeck
    • 10 Jahre Studiengang Hörakustik – Erfolgreiches Kooperationsmodell mit der BIHA
    • Gründungsradar - Universität und Fachhochschule Lübeck erlangen Spitzenplätze im Hochschulranking zu Gründungsförderung
    • HRK-Mitgliederversammlung tagt auf dem BioMedTec Wissenschaftscampus in Lübeck
    • Neuer Vorstand des BioMedTec Wissenschaftscampus Lübeck gewählt - Prof. Dr. Thorsten Buzug, Vizepräsident der Universität zu Lübeck, und Dr. Muriel Helbig, Präsidentin der Technischen Hochschule Lübeck werden auf der ordentlichen Mitgliederversammlung zum neuen Vorstand des BioMedTec Wissenschaftcampus gewählt.

    2015

    • Studierende 4.458
    • Amtsantritt - Diplom-Kauffrau Irene Strebl tritt als neue Kanzlerin der TH Lübeck an
    • TH Lübeck wird mit ihrem Konzept „DIAlog 2020: Digitale Innovations-Agenda der Technischen Hochschule Lübeck“ vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Heinz Nixdorf Stiftung im Rahmen des Strategiewettbewerbs Hochschulbildung & Digitalisierung prämiert und ausgezeichnet.
    • Moodle-Mahara-Moot-Konferenz an der FH in Lübeck
    • Die neue Lernplattform der Technischen Hochschule Lübeck -mooin, open und online- die Plattform zum Mitmachen geht an den Start
    • JuniorCampus der THL ehrt die Gewinner des 4. Kita Wettbewerbs unter dem Motto „Mein Körper und Ich“
    • Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der TH Lübeck entwickelt neues Portal für die Hansestadt - Lübeck4Me – das virtuelle Gedächtnis für Lübeck  
    • Fachhochschule Lübeck schaltet neuen Web-Auftritt frei
    • Neues Format - Erste Podiumsdiskussion zu aktuellem Thema: Griechenland, der Euro und Wir - Quo Vadis?
    • Neuer Studienschwerpunkt Ophthalmotechnologie im Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften an der TH Lübeck
    • 8. DFN-Forum an der TH Lübeck
    • Mehr Raum für Gründungen – zweiter GründerCube auf dem Lübecker BioMedTec Wissenschaftscampus eingeweiht
    • Die Fachhochschule Lübeck rückt mit ihrer Informatik in die Spitzenbewertung im bundesweiten CHE-Ranking - Studierende der Informatik sind mit dem Studium an der TH Lübeck sehr zufrieden!
    • Erste Projektwochen am FB M/W
    • Mitgliederversammlung des DAAD wählt Präsidentin der THL, Dr. Muriel Kim Helbig in den Vorstand
    • TU Kaiserslautern und das Institut für Lerndienstleistungen der TH Lübeck starten OER-Kooperation
    • Kostenfreie Online-Kurse von oncampus für Flüchtlinge
    • „LINKplus“ - Lübecker Integrationskurse plus starten 
    • FB Bauwesen startet offenes Bildungsangebot für Zuwanderer - OPEN FACULTY für Bauinteressierte
    • Mit dem Antrag „THL – Future Health Life – Technologien für eine gesunde Zukunft“ ist die TH Lübeck unter den Top 20 im „FH-Impuls Programm“ des Bundesforschungsministeriums gelandet
    • Vizepräsident der TH Lübeck, Prof. Dr. Joachim Litz bekommt den Westlake-Freundschaftspreis der chinesischen Provinzregierung Zhejiang 
    • Senat der TH Lübeck wählte Dr. Henrik Botterweck als Nachfolger für den im Jahr 2017 ausscheidenden Vizepräsidenten
    • Präsidium gibt erstmals eine Unwetterwarnung heraus und schließt um 12.00 Uhr am Mittag den Vorlesungsbetrieb.

    2016

    • Studierende 4.735
    • FH-Professor Andreas Hanemann ist neuer Sprecher bei Arbeiterkind.de
    • TH Lübeck/ oncampus und Partner starten weitere Erprobung von Online-Studienangeboten gebührenfrei. Das schleswig-holsteinische Hochschulprojekt LINAVO testet vier neue Angebote: Regulatory Affairs in der Medizintechnik (Online-Masterstudiengang), Regenerative Energietechnik (Online-Bachelorstudiengang), Baumanagement (onlinegestützter Masterstudiengang) und Bildungswissenschaft mit Schwerpunkt Training und Bildungsmanagement (onlinegestützter Masterstudiengang).
    • Amtsantritt - Neuer Vizepräsident ist Prof. Dr. Henrik Botterweck an der TH Lübeck 
    • Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold besucht die TH Lübeck
    • TH Lübeck ernennt Prof. Dr. Christoph Külls zum Beauftragten für Internationales 
    • Unternehmergeist und Gründungskultur werden für drei Jahre weiter gefördert - Universität und Fachhochschule Lübeck erhielten Förderung von rund 915.000 Euro durch das EXIST-Programm 
    • Eröffnung des StudierendenServiceCenters (SSC) 
    • FH labelt den Studiengang FoodProcessing in „Wirtschaftsingenieur Lebensmittelindustrie“ um.
    • StudiLe-Angebot wird um das Studienfach Informatik/Softwaretechnik erweitert
    • Kunststoff-Kompetenzzentrum besteht 10 Jahre - „Kunststoffe in der Praxis“
    • Qualitätspakt Lehre – Verbundprojekt ‚Einstiege ins Studium‘ von Universität und Fachhochschule Lübeck geht in die zweite Förderphase
    • Startschuss zum Kooperationsprojekt ‚Online-Aussprachetrainer‘ für syrische Deutschlerner von Philipps-Universität Marburg, TH Lübeck, oncampus und dem Virtual Linguistics Campus. Der Massive Open Online Course (MOOC) “Aussprachetraining für Syrische Deutschlerner” geht mit über 1.600 Sprach-Interessierten an den Start. 
    • Erster Flying Faculty - Dienstort China, Professor Frank H. Kemper der TH Lübeck richtet Studiengang für angewandtes Bauingenieurwesen am Chinesisch Deutsches Institut für Angewandte Ingenieurwissenschaften (CDAI) ein.
    • Exemplare der erfolgreichen FH-Ausstellung „Frauen in Naturwissenschaft und Technik“ auf Kulturfestival in Saudi-Arabien
    • Konferenz für ‚Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung an Hochschulen (AALE)‘ findet erstmals in der Hansestadt Lübeck an der TH Lübeck statt.
    • Prof. Dr. rer. nat. Henrik Botterweck trat Vizepräsidentschaft an der Fachhochschule an - Nachfolge von Prof. Dr. Joachim Litz. 
    • Bauwesen begrüßt 3. Generation der chinesischen Studierenden von der Zhejiang University of Science and Technology (ZUST) an der TH Lübeck
    • Neue Semesterzeiten an der Technischen Hochschule Lübeck, Angleichung an die Semesterzeiten der Uni.
    • Centrum für industrielle Biotechnologie (CIB) der TH Lübeck erhält Förderung aus dem Landesprogramm Wirtschaft. Wirtschaftsminister Reinhard Meyer des Landes Schleswig-Holstein überreichte den Zuwendungsbescheid in Höhe von 730.000 Euro an den Leiter des CIB, Prof. Dr. Uwe Englisch und Präsidentin Dr. Muriel Kim Helbig.
    • Landtag gibt grünes Licht für dringend benötigtes Seminargebäude an der Technischen Hochschule Lübeck. Ministerium genehmigt lang erwartetes Seminargebäude. Die TH Lübeck bekommt zukünftig mehr Raum für Vorlesungen und Seminare. Geplant und genehmigt sind 1.538 m².
    • TTIP –Fluch oder Segen?“ 2. Podiumsdiskussion an der TH Lübeck. Rund 300 Gäste diskutierten an der Technischen Hochschule Lübeck im Rahmen einer Podiumsdiskussion über die Bedeutung, über das Pro und Contra von TTIP für die Bürger und Bürgerinnen in Deutschland und Europa. Die drei Fachleute Juliane Hoffmann, Regionsgeschäftsführerin des DGB, Werner Koopmann, Geschäftsbereichsleiter International der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck und Kiel sowie Prof. Dr. Leef H. Dierks, Professor für Internationale Kapitalmärkte, Fachhochschule Lübeck debattierten über das Thema: „TTIP - Transatlantic Trade and Investment Partnership“.
    • Neuer Hochschulrat der TH Lübeck hat sich konstituiert. Die Mitglieder sind:
    • Dr. Erik Larsson, Vorsitzender des Hochschulrates, Dr. Stephanie Dittmer, Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V., Anke Homann, Diakonisches Werk, Prof. Dr. Richard Korff, Vizepräsident der Fachhochschule Münster und Jan-Martin Wiarda, Wissenschafts- und Bildjournalist. Drei Hochschulratsmitglieder schieden nach dreijähriger Ratsmitgliedschaft aus: Prof. Dr. Uta Lieberum, Matthias Schulz-Kleinfeldt und Max Schön.
    • Chemie im neuen Format - Vorlesungen auch für die Öffentlichkeit. Zum Wintersemester 2016/ 2017 beginnt Prof. Dr. Peter Swidersky mit einem neuen Vorlesungsformat im neuen Studiengang Angewandte Chemie. Vorlesungsreihe zur "Geschichte der Chemie" ist auch für Nicht-Hochschulmitglieder. 
    • Fachhochschule Lübeck ist „Ausgezeichneter Ort“ im Land der Ideen. Der FB Elektrotechnik/ Informatik der TH Lübeck mit den Usability-Expertinnen Prof. Dr. Monique Janneck und Promotionskandidatin Adelka Niels wurde als Kooperationspartner im gemeinsamen Forschungsprojekt „3DPro“ von Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Fachhochschule Lübeck (TH Lübeck) und weiteren Partnern im Rahmen des Wettbewerbs „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet. 
    • FH Präsidentin Helbig fordert in einer Petition eine eigene Exzellenzinitiative für angewandte Forschung an Fachhochschulen. 
    • 400.000 Euro für das BMBF-Forschungskolleg LUMEN. Das gemeinsame BMBF-Forschungskolleg LUMEN (Lübeck Medical Engineering) der Fachhochschule und der Universität zu Lübeck startet mit 400.000 Euro in die zweite Phase. 
    • 3. „Lübecker Nacht der Labore“ an der TH Lübeck. Zwischen 500 und 600 Gäste besuchten die Lange Nacht der Labore an der THL. 
    • Erster CHARITY-KICK - Fußball für einen guten Zweck - Blitzturnier auf der Lohmühle - Unter dem Motto „Wirtschaft, Wissenschaft und Sport – gemeinsam stark für Kinder und Jugendliche!“ traten Fußball-Teams u.a. der Technischen Hochschule Lübeck zum Kick für eine gute Sache an. 
    • Verleihung des 5. Gründerpreises der Sparkasse zu Lübeck AG 2016. 10.000 Euro Preisgeld für jungen ambitionierten Gründer im Gesundheitswesen. Der Gründerpreis der Sparkasse zu Lübeck AG 2016 wurde an den Lübecker Student und Gründer der BioNavigator GmbH, Abid Mares, überreicht.
    • TH Lübeck unter den Top Ten im Programm „Starke Fachhochschulen“ und überzeugt mit riesigem Forschungsverbundvorhaben im FH Impuls-Programm der Bundesregierung. Mit ihrem Projekt „THL – Future Health Life – Technologien für eine gesunde Zukunft“ hat es die Technische Hochschule Lübeck mit ihren Projektpartnern unter die Top 10 im „FH-Impuls Programm“ geschafft.
    • Senat trifft Senat - Hansestadt Lübeck und TH Lübeck im Austausch
    • Offizielle Schlüsselübergabe für das BAUFORUM, FB Bauwesen an der TH Lübeck. Das neue Gebäude wird offiziell seiner Bestimmung übergeben.
    • TH Lübeck führt mit der Angewandten Chemie, dem Umweltingenieurwesen und –management sowie dem Energie- und Gebäudeingenieurwesen drei neue Studiengänge ein.
    • Deutsch-Dänisches Museumsprojekt „NORDMUS“ geht an den Start. TH Lübeck mit MOOC’s dabei zur Stärkung der Zusammenarbeit der regionalen Museen
    • Architekturabsolventin der TH Lübeck Sarah Friede beeindruckt UN und WHO mit ihrer Masterarbeit „Modular hospital concept for post-war areas“. An der TH Lübeck werden Lösungsansätze und Konzepte für die medizinische Versorgung in Konflikt- und Krisengebieten entwickelt. 
    • Lübecker Integrationskurse plus - „LINKplus“ geht mit 24 Teilnehmenden an den Start
    • Stadtwerke Lübeck und TH Lübeck unterzeichnen Kooperationsvertrag zur gemeinsamen Forschung für verbesserte Energienutzung durch intelligentere Versorgungssysteme und –netze
    • TH Lübeck startet Deutschkurse für Geflüchtete. Mit Unterstützung durch das Programm „INTEGRA“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) führt das Sprachenzentrum der Technischen Hochschule Lübeck zwei studienvorbereitende Deutschkurse für Geflüchtete durch.
    • BMBF fördert Verbundprojekt von ‚Kiron Open Higher Education‘, Rheinisch Westfälische Technische Hochschule Aachen, RWTH, und Fachhochschule Lübeck zum gleitenden Hochschulzugang für Geflüchtete durch digitale Lehr- und Lernangebote mit 2,1 Mio Euro. Das Projekt „Integral 2 - Integration und Teilhabe von Geflüchteten im Rahmen von digitalen Lehr- und Lernszenarien“ soll Geflüchteten den Zugang zu deutschen Hochschulen ermöglichen.
    • Konvente wählten neue Fachbereichsleitungen. Es wurden gewählt Prof. Dr. Stefan Müller, Dekan Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften, Prof. Dr. Joachim Brunn und Prof. Dr. Tillmann Schmelter als Prodekane. Im Fachbereich Bauwesen wurden Prof. Dr. Matthias Grottker, Dekan und Prof. Dipl.-Ing. Melanie Rüffer als Prodekanin gewählt. Im Fachbereich Elektrotechnik/ Informatik wurden Prof. Dr. Martin Ryschka, Dekan und Prof. Dr. Holger Hinrichs sowie Prof. Dr. Jochen Abke als Prodekane gewählt. Im Fachbereich Maschinenbau und Wirtschaft hat der Konvent Prof. Dr. Nils Balke, Dekan, Prof. Dr. Karen Cabos und Prof. Dr. Sung-Won Choi als Prodekan*innen gewählt. 
    • 10 Jahre JuniorCampus ‚FRAGEN, FORSCHEN UND BEGREIFEN!‘ Mit der einwöchigen Ausstellung „Mitmach-Phänomene“ im Haus der Wissenschaft begeht der Junior Campus sein 10-jähriges Bestehen und sammelt mit der Ausstellung für das Lübecker Kinderprojekt Pamilio. 
    • TH Lübeck international gut aufgestellt – erfolgreiche Zertifizierung im HRK-Internationalisierungsaudit. 
    • BauFaK - Lübecker Studierende des Bauwesens richteten Bundesfachschaften-Konferenz aus. Rund 150 Studierende aus dem deutschsprachigen Raum diskutieren über Studium, Wirtschaft und (Hochschul-)Politik.
    • Fachhochschule Lübeck erneut nach 2010 und 2013 für Chancengleichheit ausgezeichnet und erhält Prädikat TOTAL E-QUALITY für gelebte Chancengleichheit. 
    • Karrieretag 2016 in Lübeck – Wirtschaft trifft Wissenschaft - Praktika, Abschlussarbeitsthemen, Jobs auf dem BioMedTec Wissenschaftscampus. 
    • „Quizzen, was die Welt bewegt“ – NDR Info und TH Lübeck veranstalten Quiz-Abend in Lübeck. 
    • TH Lübeck und Philipps-Universität Marburg verbessern die Welt digital! Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung vom DIE verliehen. Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) zeichnete TH Lübeck/ oncampus und die Philipps-Universität Marburg für das Kooperationsprojekt zur digitalen Integration in der Erwachsenenbildung aus. 
    • 3. Podiumsdiskussion zum Thema: „Die wachsende Schere zwischen Arm und Reich – ZERBRICHT DER SOZIALE ZUSAMMENHALT?" Rund 200 interne und externe Gäste diskutierten mit den Podiumsteilnehmenden Dr. Ingrid Künzler, Geschäftsführerin der Deutschen Rentenversicherung Nord, Uwe Polkaehn, Vorsitzender des DGB Nord und Markus Dusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Lübeck.
    • Dräger spendet 40 Laptops für Integrationsprojekte von Uni und TH Lübeck. Dräger hat je 20 Laptops an die Universität zu Lübeck und die Technische Hochschule Lübeck übergeben. Die Geräte werden von Geflüchteten in den Integrationsprojekten genutzt.

    2017

    • Studierende 4.901
    • Staffelstab Übergabe im JuniorCampus - Prof. Dr. Jürgen Tchorz wurde am 24.11.2016 zum Präsidiumsbeauftragten für Schulkontakte ernannt. Er übernimmt damit das Amt von Prof. Dr. Hans Dieter Reusch, der sich über viele Jahre engagiert dem Auf- und Ausbau der Kindergarten- und Schulkontakte widmete und der untrennbar mit dem JuniorCampus verbunden ist.
    • TH Lübeck verabschiedet ihren langjährigen Vizepräsident - Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet nahmen teil an der offiziellen Verabschiedung von FH-Vizepräsident Prof. Dr. Joachim Litz,  einem der Dienst-ältesten Vizepräsidenten der Bundesrepublik Deutschland. Prof. Dr. Joachim Litz, Vizepräsident der TH Lübeck beendet sein Berufsleben als Chemieprofessor nach dem Wintersemester 2016/ 2017 nach 19 Jahren als Vizepräsident (Prorektor) der TH Lübeck.
    • Verdienstkreuze für Professoren der TH Lübeck - Am 16.01.2017 wurden Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch und Prof. M.S. Dipl.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. (mult.) Rudolf Taurit von der Technischen Hochschule Lübeck mit dem Verdienstkreuz am Bande des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in Kiel ausgezeichnet.
    • 50 Jahre Fachhochschulen – Veranstaltungsort der zentralen Feier wird Lübeck
    • Weltanschauung – Unter diesem Thema beginnt eine siebenteilige interakademische Ringvorlesung der Lübecker Hochschulen in St. Petri
    • 15 Jahre internationales Studium  –  Lübecks gemeinsamer Studiengang „Biomedical Engineering“ (BME) von Universität und  Fachhochschule feiert Jubiläum
    • TH Lübeck ist im Programm Digitale Hochschulbildung der Bundesregierung mit dem Projekt 'IKARion' (Intelligente Unterstützung für Kleingruppenarbeit in der online-gestützten Hochschullehre) erfolgreich
    • Gründungsradar – Lübecker Hochschulen etablieren sich unter den Top Ten in der Gründungsförderung
    • TH Lübeck beheimatet 478 internationale Studierende aus mehr als 70 Ländern der Erde
    • TH Lübeck und die Kreisberufsschule Eutin kooperieren zur Anerkennung von Schulpraktika für das Studium an. 
    • Erster Studiengangs-Tag „Food“ an der TH Lübeck – 60 Ehemalige und Netzwerkpartner beim alumni-Treffen.
    • Ausstellung der Arbeiten des BDA Studienförderpreises im BAUFORUM 
    • 40 junge Mädchen beim Girls’Day an der TH Lübeck 
    • TH Lübeck unterstützt „March for Science“ und ruft zur Beteiligung an weltweiten Großdemonstrationen auf ‚Für den Wert von Forschung und Wissenschaft‘.
    • Spatenstich für ein neues Seminargebäude auf dem Campus der TH Lübeck - Mehr Raum für mehr Studierenden
    • Senat der TH Lübeck wählte weiteren Vizepräsident. Prof. Dipl.-Ing. Frank Schwartze wurde einstimmig von den 13 Wahlberechtigten im Senat gewählt.
    • THL Studierende bauen Beton Kanu und gehen auf Trophäen-Jagd bei der 16. Deutsche Betonkanu-Regatta in Köln
    • Zentrale Hochschulbibliothek Campus Lübeck bekommt mehr Arbeitsplätze und eine Lounge für Studierende dank der Unterstützung durch die Parcham’schen Stiftung
    • 2. Lübecker Charity-Kick  - Unter dem Motto „LÜBECK HILFT – MACH MIT!“ traten über 100 Aktive aus Wirtschaft, Wissenschaft und Sport für den guten Zweck gegeneinander an
    • Wirtschaftsministerium fördert zwei digitale Qualifizierungsprojekte der TH Lübeck. Die zwei Projekte: QualiCS – Qualifizierungsinitiative für Cyber Security und Cluster4Change werden mit insgesamt 645.000 Euro gefördert.
    • Fachhochschule Lübeck wird 12. Mitglied der Hochschulallianz für den Mittelstand  
    • Uni und FH unterzeichnen Vertrag für gemeinsames Campus-Management-System Prozesse und Verwaltung des Student-Life-Cycle
    • TH Lübeck-Experte diskutiert in Madrid über internationale Geldmärkte „Zur Renaissance der Österreichischen Schule der Geld- und Finanzwirtschaft“
    • Neue Präsidien von THL und MSOE unterzeichneten Vereinbarung zur strategischen Partnerschaft. Mit der Unterschrift bekräftigen Ph. D. John Y. Walz, Präsident der Milwaukee School of Engineering und Dr. Muriel Helbig, Präsidentin Fachhochschule Lübeck die 1994 gestartete sehr erfolgreiche Kooperation und ernennen sich in der neuen Vereinbarung gegenseitig zu strategischen Partnern.
    • 4. Podiumsdiskussion „Das bedingungslose Grundeinkommen“ – Utopie oder mehr? Experten diskutieren an der TH Lübeck: Prof. Dr. Leef Dierks und sein Gast Stefan Füsers vom Hamburger Netzwerk Grundeinkommen. 
    • Fachhochschule will Technische Hochschule werden - Senat der TH Lübeck gibt eindeutiges Votum (12:1) für eine Umbenennung ab
    • TH Lübeck schafft neue Weiterbildungsangebote. QUALIFIT bietet 13 neue Online-Kurse aus den Bereichen Unternehmensmanagement, Projektmanagement und Life-Science-Fachexpertise für Weiterbildungsinteressierte
    • Verein „StartUP Schleswig-Holstein e.V.“ gegründet – TH Lübeck ist Gründungsmitglied
    • Kick-Off –Veranstaltung für das Institut „International Health Relief Management“ - Chancen für Bauwirtschaft, Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft im internationalen Kriseneinsatz
    • Fachtagung zur „Zukunft der Netze“ - Der Fachausschuss 5.2 der Informationstechnischen Gesellschaft ITG im VDE Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik und das Kompetenzzentrum CoSA (Kommunikation - Systeme - Anwendungen) haben die 15. Fachtagung "Zukunft der Netze" des ITG Fachausschusses „Kommunikationsnetze und –systeme“ in Lübeck durchgeführt
    • Neues Lehrformat in der BWL - Lübecker BWL Studierende nehmen erfolgreich mit dem Projekt „Altgeräte für Krisenregionen –Technik für das Überleben“ im Praxistest „Open Innovation Prozess“ der Dräger AG teil und gewinnen eine der begehrten Blue Boxen.
    • Sparkassenstiftung zu Lübeck verleiht zum dritten Mal den Energieeffizienz-Preis exklusiv für Angehörige der TH Lübeck. Den 1. Preis konnte Diplomingenieur Andreas Roß für seinen Vorschlag „Verbesserung des Wirkungsgrades bei 4-Takt Verbrennungsmotoren mit dem Arbeitstitel „Inline-Doppelkolbenmotor“ erringen. Den 2. Preis erhielt das Team Prof. Dr. Cecil Bruce-Boye und M. Sc. Mareike Redder für das Konzept „Mit Verantwortung zum Klimaschutz durch Energieeffizienz“. Der 3. Preis ging an Tobias Saberniak und Prof. Dr. Norbert Reintjes für ihr Konzept „Hände trocknen – energieeffizient und kostensparend.“
    • Studierende der BWL Gesundheitswirtschaft der TH Lübeck in praxisnahen Projekten auf der Healthcare Hackathon in Kiel
    • Antrittsbesuch: Wissenschaftsministerin Karin Prien besuchte die TH Lübeck   
    • Wissenschaftsministerin Karin Prien und Dr. Oliver Grundei, Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes haben am 27. September 2017 im Rahmen ihrer Hochschultour die Technische Hochschule Lübeck besucht.
    • Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit besuchte den Fachbereich Bauwesen der Technischen Hochschule Lübeck
    • Drei Preise, dreimal für Hörakustikerinnen der TH Lübeck –Auf dem Internationalen Hörakustiker-Kongress werden jährlich Förderpreise der Europäischen Union der Hörakustiker e.V. für hervorragende, branchenrelevante Studienabschlussarbeiten. Beim EUHA-Kongress in Nürnberg gingen gleich alle drei Förderpreise an die Lübecker Studentinnen Marlitt Frenz (1.), Anna Ruhe (2.) und Christina Fitschen.
    • Lübecker Karrieretag - rund 800 interessierte Gäste aus der Wissenschaft und Wirtschaft auf dem BioMedTec Wissenschaftscampus
    • Possehl-Ingenieur-Preis für die beste Abschlussarbeit der Technischen Hochschule Lübeck des Jahres - Possehl-Stiftung vergibt Possehl-Ingenieurpreis an Jan Erik Förster für seine Bachelorarbeit „Empirische Studie zu leitfähigkeitsverbessernden Pigmenten für die Kunststoff-Compoundierung“. Die zwei Förderprämien gingen an Malte Gienow für die Arbeit „Entwicklung und Erprobung einer hochsensitiven Detektoroptik für die Multiphotonenmikroskopie“ und an Johanna Jörn für ihre Arbeit mit dem Thema “Impedimetrische Charakterisierung von Ethanolsensoren“.
    • Promotionskolleg S.-H. gegründet - Auf der Landesrektorenkonferenz (LRK) Schleswig-Holstein an der Fachhochschule Kiel haben die schleswig-holsteinischen Fachhochschulen und Universitäten in Anwesenheit von Wissenschaftsministerin Karin Prien und Staatssekretär Dr. Oliver Grundei das Promotionskolleg Schleswig-Holstein gegründet.
    • Lübecks Baukanzlerin geht - Kanzlerin Irene Strebl verlässt die TH Lübeck zum Jahreswechsel
    • Ehemaliger Vizepräsident Litz erhält Landesverdienstorden