Hochschulrat

Die Hochschule bildet zur Verbindung mit der Arbeits- und Berufswelt und den regionalen Verwaltungsträgern einen Hochschulrat. Der Rat berät die Hochschule bei der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Gesellschaft und der Einbeziehung von Gegenwartsfragen in Lehre und Forschung (Wissens- und Technologietransfer). Er dient weiterhin der Erörterung regionaler Aspekte der Hochschulentwicklung und unterstützt die Interessen der Hochschule in der Öffentlichkeit.

Aufgaben

Der Hochschulrat nimmt Stellung zu den Entwürfen der Verfassung der Hochschule und des Haushaltplans, zur Einrichtung von Studiengängen sowie zu Entwürfen von Ziel- und Leistungsvereinbarungen. Er erteilt seine Zustimmung zu Satzungen über Qualitätssicherung, die Struktur- und Entwicklungsplanung der Hochschule, die Grundsätze für die Verteilung der Finanz- und Sachmittel sowie der Personalausstattung einschließlich zugehöriger Satzungen, insbesondere zu den Grundsätzen über die Vergütung der Professorinnen und Professoren und den Abschuss der Vergütungsvereinbarungen mit den Mitgliedern des Präsidiums mit Ausnahme der Präsidentin oder des Präsidenten.

Der Hochschulrat gibt seine Empfehlungen zur Profilbildung der Hochschule, zu Schwerpunkten in Forschung und Lehre sowie zur Struktur der Lehrangebote.

Arbeit des Hochschulrates

Der Hochschulrat hat sich für seine Sitzungen Leitthemen gegeben. Das Präsidium bereitet für jede Sitzung eines dieser Themen auf, welches dann diskutiert wird.

Diese sind (Liste wird fortlaufend ergänzt):

  • Diversität
  • Exzellenz an Fachhochschulen
  • Lehre an Fachhochschulen im Zusammenhang mit der Hochschulstrategie (Thema der Sitzung am 31.01.2017)
  • Forschung an Fachhochschulen (Thema der Sitzung vom 12.09.2016)
  • Berufungsverfahren an der Technischen Hochschule Lübeck
  • Studienformate

Mitglieder

Vier der fünf Hochschulratsmitglieder werden auf Vorschlag des Senats vom Ministerium bestellt. Das fünfte Mitglied wird von den bestellten Ratsmitgliedern zum/r Vorsitzenden vorgeschlagen und ebenfalls durch das Ministerium bestellt.

Zum 1. Juni 2016 wurden folgende Mitglieder für vier Jahre in den Hochschulrat der Technischen Hochschule Lübeck bestellt:

  • Dr. Erik Larsson (Vorsitzender)
  • Dr. Stephanie Dittmer, Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V.
  • Maike Krabbenhöft, Geschäftsführerin der Arbeitgebervereinigung Lübeck-Schwerin e.V.
  • Prof. Dr. Richard Korff, Vizepräsident der Fachhochschule Münster
  • Dr. Jan-Martin Wiarda, Freier Journalist

Wahl der Mitglieder

Vier der fünf Hochschulratsmitglieder werden auf Vorschlag des Senats vom Ministerium bestellt. Das fünfte Mitglied wird von den bestellten Ratsmitgliedern zum/r Vorsitzenden vorgeschlagen und ebenfalls durch das Ministerium bestellt. 

Bericht des Hochschulrates

Gemäß § 19 (2) berichtet der Hochschulrat alle zwei Jahre über die Erfüllung seiner Aufgaben. Die Berichte sind hier einzusehen.

Geschäftsführung Hochschulrat

Miriam Vogt
Miriam Vogt

Phone:+49 451 300 5001
Fax:+49 451 300 5082
E-Mail:miriam.vogt@th-luebeck.de
Room:36-1.07