FERCHAU würdigt Studienleistungen mit Förderpreisen

Die Graduierungsfeier in der St. Petri Kirche zu Lübeck bildet auch in diesem Jahr den Rahmen für die Würdigung und Prämierung der besten Studienleistungen von Absolvierenden der Technischen Hochschule Lübeck. Für herausragende Studienergebnisse werden am Freitag, d. 15.2.2008 die drei besten Absolvierenden der Elektrotechnik des Wintersemesters 2007/2008 mit dem Förderpreis der FERCHAU Engineering GmbH ausgezeichnet.

Am Freitag feiern mehr als 800 angemeldete Gäste die Graduierung der Studierenden der Technischen Hochschule Lübeck. Darunter befinden sich 184 Absolvierende, die ihre Zeugnisse persönlich in Empfang nehmen, drei davon auch die FERCHAU-Preise. Nach den aktuell erfolgten Nachmeldungen zu den Abschlussprüfungen (247 Angemeldete waren es am Montag) sind weitere 52 Studierende hinzugekommen. Danach werden voraussichtlich 299 Absolvierende aus vier Fachbereichen nach erfolgreichem Abschluss die Technische Hochschule Lübeck verlassen. Aus dem Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften (AN) verabschieden sich 69 AbsolventInnen, aus dem Bauwesen (B) 96, aus der Elektrotechnik (ET) 42 und aus dem Maschinenbau/ Wirtschaftsingenieurwesen (MW) 92 AbsolventInnen.

Bei den Kriterien des FERCHAU-Preises zählen nicht die Ergebnisse der Abschlussarbeiten, sondern vielmehr die im Laufe des Studiums erbrachten kontinuierlichen Leistungen. Das Auswahlkriterium für die Ermittlung der PreisträgerInnen ist die beste Abschlussnote, bei gleicher Zensur entscheidet die geringere Semesteranzahl. Danach erzielte der Medieninformatiker Andre Kulow, B.Sc. das bester Ergebnis und schloss mit der Note 1,1 das Studium ab.

Die Förderpreise in der Gesamthöhe von 1.500 Euro werden durch Tiemo Meyer, Leiter der FERCHAU Niederlassung Lübeck, überreicht. Die Preisträger sind:

1. Preis: B.Sc. Andre Kulow, Absolvent der Medieninformatik, Note 1,1 750,00 Euro

2. Preis: Dipl.-Ing. Tanja Seetzen, Absolventin des Internationalen Studiums Informationstechnik und Gestaltung, Note 1,3    500,00 Euro

3. Preis: Dipl.-Ing. Lars Kuttnik , Absolvent der Elektrotechnik, Note 1,36 250,00 Euro

Die FERCHAU Engineering GmbH, mit mehr als 3.800 MitarbeiterInnen, 45 Niederlassungen und Standorten sowie 59 Technischen Büros Marktführer für Engineering Dienstleistungen in Deutschland, möchte mit dem Preis den Studierenden zeigen, dass sich Leistungs- und Einsatzbereitschaft auszahlt. Die positive Resonanz auf die Verleihung der Förderpreise seit 2003 hat uns darin bestärkt, diese Kooperation zwischen den Hochschulen und den Niederlassungen unseres Unternehmens auch in 2008 fortzusetzen, kommentiert Frank Ferchau, Geschäftsführer der FERCHAU Engineering GmbH.