Alkalireaktionen im Beton

Workshop zu vorbeugenden Maßnahmen gegen schädigende Alkalireaktionen in Beton an der MPA in Lübeck

Unter der Leitung von Frau Prof. Dr.-Ing. Rosemarie Haase, Materialprüfanstalt Schleswig-Holstein an der Technischen Hochschule Lübeck, fand Ende März/ Anfang April 2008  erstmalig die in Schleswig-Holstein jährlich statt findende Veranstaltungswoche "Alkalireaktion im Beton" am neuen Standort der MPA Schleswig-Holstein (vormals Eckernförde) in Lübeck statt. Fachliche Grundlage bildete die Alkali-Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb).

Im Auftrag des Deutschen Instituts für Bautechnik als nationale Vertretung der Bauaufsicht der Länder sowie von Überwachungsverbänden hat Frau Prof. Haase diese Schulungswoche in Lübeck mit Kollegen und Mitarbeitern organisiert und durchgeführt. In einem entsprechenden Unterausschuss des DAfStb hat sie die Alkali-Richtlinie als dessen Obfrau mit erarbeitet.

Da insbesondere die Veranstaltung zum Teil 1 der Alkali-Richtlinie ausgebucht war und vielen Interessierten eine Absage erteilt werden musste, bietet die MPA Schleswig-Holstein an der TH Lübeck jetzt am 22. Mai 2008 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Materialprüfanstalt Schleswig-Holstein, Bessemer Str. 7, 23562 Lübeck eine Wiederholungsveranstaltung an.

Informationen und Anmeldungen werden erbeten an: guseva(at)fh-luebeck.de