Unternehmer werden ist nicht schwer!

Erstes gemeinsames Gründungstraining von Studierenden der Uni und FH erfolgreich abgeschlossen.

Unternehmer werden ist nicht schwer, jedenfalls dann nicht, wenn es so spielerisch ausprobiert werden kann wie beim 2-tägigen Gründungstraining auf dem Campus Lübeck am 17/18. April 2013. Fünfundzwanzig Studierende der Uni und TH Lübeck trafen im Rahmen eines hochschulübergreifenden Campus-Cups aufeinander. Die Teilnehmerschaft, bestehend aus Informatikern/-innen, Ingenieuren/-innen und Naturwissenschaftlern/-innen, verfügte zum großen Teil über kein betriebswirtschaftliches Gründungshintergrundwissen.  

Genau darin liegt das zentrale Anliegen dieses jährlich stattfindenden Wettbewerbs: Er will junge Menschen aus unterschiedlichen Studienrichtungen für „Unternehmertum“ begeistern.

In Lübeck traten die Teilnehmer/-innen in einen fiktiven Wettbewerb, der sich mit der Marktbefähigung eines „innovativen, nachwachsenden" High-Tech-Fahrrads, dem „Nature Tech Bike“, bestehend aus Bambus, befasste.

Nach der Ausarbeitung eines Business-Plans und verschiedenen Anforderungen aus der Aufgabenstellung des Planspiels, mussten die Teams ihr Unternehmen vor „Investoren“ präsentieren. In diese Rolle schlüpften Personen aus der Lübecker Wirtschaft und Wissenschaft.

Bastian-Alexander Spendler von der Sparkasse zu Lübeck, Christian Hank von der Investitionsbank Schleswig-Holstein, Claudia Linde vom Kompetenzzentrum Gründung und Management der TH Lübeck, Ulrike Mildner vom Projekt „UniGründerKlinik“ der Universität zu Lübeck sowie Dr. Raimund Mildner, Geschäftsführer Technikzentrum Lübeck galt es für flankierende Hilfestellung bei der Gründung zu überzeugen.

Sieger des Wettbewerbs wurde ein Team der TH Lübeck. Diese Gruppe und auch das zweitplatzierte Mix-Team aus Medizininformatikern/-innen und Medizinern/-innen aus dem In- und Ausland sowie einer Studentin der Betriebswirtschaftslehre werden bei der nächsten Runde im Master-Cup Managementtraining Innensichten eines Unternehmens aus der Region begutachten dürfen.