TH Lübeck und ECUST verabschieden zwölften Jahrgang des Deutsch-Chinesischen Studienmodells

Seit 15 Jahren bilden die TH Lübeck und die East China University of Science and Technology (ECUST) in Schanghai gemeinsam Fachkräfte für die Informationstechnologie (IT) sowie für das Umweltingenieurwesen (EE) aus.

TH-Vizepräsident für Internationales Prof. Frank Schwartze begrüßte im März 2018 den 12. Jahrgang der ECUST-Studierenden. Foto: TH Lübeck

Am Donnerstag, den 27. Juni 2019, erhält der zwölfte Studienjahrgang mit rund 60 Absolventinnen und Absolventen den Bachelorabschluss der Technischen Hochschule Lübeck. Die Bachelorurkunden der ECUST werden wenige Tage später in China überreicht.

Die feierliche Übergabe der Urkunden erfolgt im Rahmen der Graduierungsfeier in der Zeit zwischen 11.00 und 13.00 Uhr im Restaurant „Die Zimberei“ in der Gemeinnützigen, Königstraße 5-7, 23552 Lübeck.

Eröffnet wird der Vormittag durch den Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik/ Informatik Prof. Dr. Martin Ryschka. TH-Präsidentin Dr. Muriel Helbig wird begrüßen. Als Gäste erwartet die TH Lübeck Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer, Hansestadt Lübeck mit einem Grußwort und Associate Prof. SHEN Wenjun, Deputy Director of Academic Affairs, der ECUST, Shanghai.

Die Absolventinnen und Absolventen des Studienmodells haben das Studium in den zwei Studiengängen Umweltingenieurwesen und Informationstechnologie an der ECUST in China begonnen und den zweiten Teil ihres Studiums in Deutschland absolviert. Die Abschlussarbeiten haben sie praxisnah in deutschen Unternehmen angefertigt. Nach der erfolgreichen Teilnahme am Studienmodell erhalten sie den doppelten Bachelorabschluss von beiden Hochschulen.