Neuer Vorsitzender des VDI Landesverbandes Schleswig-Holstein

Am 19.6.2019 wurde Prof. Dr.-Ing. Horst Hellbrück zum neuen Vorsitzenden des VDI Landesverbandes Schleswig-Holstein gewählt. Er übernimmt die Nachfolge von Herrn Dr. Birk.

Prof. Dr.-Ing. Horst Hellbrück ist neuer Vorsitzender des VDI Landesverbandes Schleswig-Holstein. Foto: Kerstin Stoffel-Wohlsen

„Viele technische Herausforderungen lassen sich nur in enger Zusammenarbeit der verschiedenen Ingenieursdisziplinen lösen“ erklärt Hellbrück seine Motivation. „Der VDI befördert diese Zusammenarbeit beispielsweise durch sein großes Netzwerk und in den VDI-Fachgesellschaften und Fachbereichen. Diese Denkfabriken für Technik verbinden das Wissen und die Kompetenz von Experten aus Forschung, Lehre, Wissenschaft und Wirtschaft. Ich möchte meine Begeisterung für den faszinierenden und kreativen Ingenieurberuf teilen. Mein Augenmerk liegt dabei u.a. auf der Ingenieursausbildung und einem verbesserten Ansehen sowie mehr Sichtbarkeit des Ingenieurberufes in Politik und Gesellschaft.“

Hellbrück ist seit 2008 Professor für Kommunikationssysteme und Verteilte Systeme an der Technischen Hochschule Lübeck und leitet das Kompetenzzentrum CoSA im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik. CoSA bündelt Kompetenzen in der Entwicklung von drahtlosen mobilen Netzen, Internettechnologien, Unterwasserkommunikation, Ortung und künstlicher Intelligenz in den Anwendungsfeldern Maritime Technik, Medizintechnik, Industrie 4.0 und Internet der Dinge.

Seit 2016 ist er Zweitmitglied an der Universität Lübeck und war von 2013 bis 2019 zweiter Vorsitzender des Life Science Nord e.V.

VDI-Kontaktdaten

Geschäftsstelle des VDI Landesverbandes Schleswig-Holstein
Fachhochschule Kiel, FB Maschinenwesen, Raum 1.46
Grenzstr. 3, 24149 Kiel
Tel. 0431 / 551759
lv-schleswig-holstein(at)vdi.de 

Dienststelle
Technische Hochschule Lübeck, Raum 18-2.12
Mönkhofer Weg 239, D-23562 Lübeck
Tel. +49 451 300 5288
vorsitzender-lv-shn(at)vdi.de 

Weitere Informationen