Der SCIENCE SLAM LÜBECK - Die Wissensschlacht in der Hochschulkirche.

Wissenswertes, gehirnfreundlich serviert: Wie bei seinem Vorbild, dem Poetry Slam, ist der Science Slam ein Wettbewerb der kreativen Köpfe - unter wissenschaftlichen Vorzeichen.

Bild: Science Slam, St. Petri Lübeck.

Sechs junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Lübecker Hochschulen und weiteren Wissenstempeln aus allen Teilen der Republik stellen ihre Forschungsergebnisse aus Natur - und Geisteswissenschaften, Technik und Medizin vor und werden ihr neugieriges und wissensdurstiges Publikum begeistern. Sie präsentieren Fachwissen auf hohem Niveau, aber in gut verträglichen zehnminütigen Portionen. Anschaulich, allgemeinverständlich und unterhaltsam. Es darf gestaunt werden. Und es darf gelacht werden. Tilo Strauß und Dr. Bernd Schwarze moderieren.

Es werden dabei sein: Prof. Dr. Henrik Botterweck (Technische Hochschule Lübeck), Dr. Bianca Brüggen (Institut für Anatomie & Molekulare Neurobiologie Westfälische Wilhelms-Universität Münster), Dr. Michael Kloster (Alfred Wegener Institut, Helmholtz-Zentrum Bremerhaven), Dr. Jeroen R. Mesters (Universität zu Lübeck), Paul Morath (Doktorand, Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Berlin), Jens Notroff (Deutsches Archäologisches Institut, Berlin).

Eintritt € 12,- / erm. Schüler/Studenten € 10,-, Tickets am St. Petri Turmshop, über www.luebeck-ticket.de und an der Abendkasse.