Stipendiatinnen und Stipendiaten der Technischen Hochschule Lübeck beim HORIZONTA-Festival

Am Sonntag, den 9. Februar 2020 findet zum zweiten Mal das HORIZONTA-Festival Lübeck in der Musik- und Kongresshalle (MuK) statt. Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschlandstipendienprogramms der TH Lübeck sind dazu eingeladen, wenn vier bekannte Menschen über ihre Reisen berichten.

Foto: TH Lübeck

Als Ausdruck der Wertschätzung für das Engagement als DST-Stipendiatinnen und Stipendiaten, Förderinnen und Förderer hat der Veranstalter AMAP auch in diesem Jahr wieder ein Kontingent an Gästelistenplätzen für alle am DST-Programm-Beteiligten zur Verfügung gestellt, das die DST-Programm-Koordinierungsstelle an der TH Lübeck (Nicola Grabow) kostenfrei weitergeben darf (gilt auch für Begleitpersonen). „Teilt mir einfach mit, an welchen Shows Ihr teilnehmen möchtet, und ich leite alles Weitere in die Wege. Details zum Ticketerhalt folgen“ sagt Nicola Grabow.

Kontakt
Nicola Grabow, Deutschlandstipendium
Büro: 36-0.51, Tel: +49 (0)451 300-5458, Fax: +49 (0)451 300-5443,
E-Mail: deutschlandstipendium(at)th-luebeck.de 

Technische Hochschule Lübeck
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck

Die HORIZONTA Lübeck ist ein jährliches Tagesfestival mit sehr informativen Reise- und Abenteuerreportagen. Das sind jeweils zwei Stunden spannungsgeladener Geschichten: von hochkarätigen Referenten und Referentinnen live erzählt. Begleitet werden die Beiträge von packenden Fotografien und Filmsequenzen auf 10-Meter-Großleinwand mit tiefgehender Musik – auch für Kinder geeignet. Mit der eigens geschaffenen Eventplattform HORIZONTA lädt AMAP die alle Interessierten dazu ein, kulturelles Happening mit Natur- und Umweltschutz zu verbinden und sich aktiv zu engagieren.

Sämtliche Erlöse der HORIZONTA Festivals fließen in die Regenwaldschutzprojekte von AMAP. www.horizonta-amap.de / www.amap-brazil.org

Programm

So. 09.02.2020: Lübeck Musik- und Kongresshalle:

  • 11:00 Uhr: Jolanda Linschooten: Wildes Skandinavien
  • 14:00 Uhr: Fötsch, Holmberg, Knödler, Oertel, Zeniou: Leaving home funktion – Auf dem Landweg nach New York
  • 17:00 Uhr: Tobias Friedrich: Below Surface – Leben im Ozean
  • 20:00 Uhr: Arved Fuchs: Kap Hoorn – Antarktis – Segeln im Reich der Stürme

Für das HORIZONTA Special gibt schon jetzt und noch bis zum 29. März 2020 Gelegenheit, die 20. OPEN ART „BELOW SURFACE – Leben im Ozean“ des Unterwasserfotografen des Jahres 2018 und HORIZONTA-Referenten Tobias Friedrich im Überseequartier Nord in der HafenCity Hamburg zu besuchen, die AMAP gemeinsam mit dem Überseequartier Nord veranstaltet, der Eintritt ist frei. Sämtliche HORIZONTA-Events sind unter: www.facebook.com/pg/horizonta.amap/events zu finden.