Seit 125 Jahren wird in Lübeck für das Bauwesen ausgebildet – ein guter Grund zu jubilieren!

Save the date!

Save the date! Vom 19. bis 28. Oktober 2021 feiert das Bauwesen seinen 125-jährigen Geburtstag. Foto: TH Lübeck

Der Fachbereich Bauwesen der Technischen Hochschule Lübeck ist entstanden aus der ‚Baugewerkschule Lübeck‘ über die Stationen einer ‚Höheren Technischen Lernanstalt für Hochbau‘ und der ‚Landesbauschule Lübeck des Landes Schleswig-Holstein‘. Es waren wichtige historische Schritte bis zum heutigen Fachbereich. Die Entwicklung der Ingenieursausbildung im Bauwesen bis zu seinem aktuellen Ausbildungsangebot mit einer derart fachlichen Vielfalt aus Architektur, Bauingenieurwesen, Nachhaltiger Gebäudetechnik, Stadtplanung und Water Engineering, ist nicht nur für junge Menschen aus Schleswig-Holstein interessant. Mit seinem praxisnahen und zukunftszugewandten Studienangebot zieht es Lehrende, Studieninteressierte sowie Labormitarbeiter:innen aus ganz Deutschland an den Fachbereich.
Gemeinsam mit vielen ‚Ehemaligen‘ und heutigen Fachbereichsangehörigen begeht der Fachbereich seinen 125-jährigen Geburtstag im Oktober 2021. Ein zweiwöchiges Festprogramm vom 19. bis 28.10.2021 mit vielen Veranstaltungen zeigt, wo der Fachbereich heute in Lehre und Forschung steht.

Der Fachbereich lädt alle Interessierten schon heute herzlich ein, dann dabei zu sein, wenn sich Wissenschaft und Innovation hautnah und zum Anfassen im Rahmen von Werkberichten, Ausstellungen, Laborbesichtigungen, dem Lübecker Bautag, Studiogesprächen, Werkschauen, Antrittsvorlesungen u.v.m. präsentiert.
„Zurzeit wird das komplette Programm im Oktober als Präsenzveranstaltung geplant“, sagt der Dekan des Fachbereichs Bauwesen, Prof. Stephan Wehrig. „Aber natürlich fühlen wir uns  als öffentliche Einrichtung einem umsichtigen und verantwortungsvollen Umgang mit der Corona-Krise verpflichtet. Deshalb werden wir unser Jubiläum in jedem Fall auch über digitale Formate präsentieren“, so Wehrig weiter.
Weitere Informationen zum Veranstaltungsangebot werden dann rechtzeitig auf den Internetseiten der TH Lübeck bekannt gegeben.

Sie haben bereits jetzt schon Fragen?