Studieren in erster Generation

Sophie Jent, Charlott Danielson, Andreas Hanemann, Sophie Kröger (obere Reihe), Forough Mosavi Lar, Angelique Pershon, Alisha Mahrt (untere Reihe). Foto: ArbeiterKind.de
Sophie Jent, Charlott Danielson, Andreas Hanemann, Sophie Kröger (obere Reihe), Forough Mosavi Lar, Angelique Pershon, Alisha Mahrt (untere Reihe). Foto: ArbeiterKind.de

Warum studieren? Was studieren? Wie finanzieren? Darüber informieren die ehrenamtlich Engagierten von ArbeiterKind.de am Lübecker Campus/ an der Technischen Hochschule zu Lübeck.

Die gemeinnützige Organisation ArbeiterKind.de möchte Schülerinnen und Schüler aus Familien ohne akademischen Hintergrund zum Studium ermutigen und sie vom Studieneinstieg bis zum erfolgreichen Studienabschluss begleiten.

Mit unserem ergänzenden Angebot zur allgemeinen Studienberatung, stehen unsere ehrenamtlich Engagierten all jenen mit Rat und Tat zur Seite, die Fragen zum Studium haben oder sich für die ehrenamtliche Arbeit bei ArbeiterKind.de interessieren.

Ratsuchende und Interessierte am Ehrenamt bei ArbeiterKind.de sind herzlich dazu eingeladen, die monatlich stattfindende offene Sprechstunde bzw. das Gruppentreffen (jeden ersten Donnerstag, um 18:00 Uhr/Sprechstunde bzw. 18:30 Uhr/Gruppentreffen, im Audimax Raum AM 3) zu besuchen. Schreibt uns auch gern eine Mail (luebeck(at)arbeiterkind.de).

Das seit September 2018 an der Technischen Hochschule ansässige ArbeiterKind.de- Regionalbüro unterstützt die ehrenamtliche Arbeit in Schleswig- Holstein und Mecklenburg- Vorpommern sowie die Vernetzung und Zusammenarbeit mit Bildungsinstitutionen und Kooperationspartnern in der Region.

Zuständige hauptamtliche Bundeslandkoordination ist Nadine Lauterbach, Gebäude 36 der Technischen Hochschule, Raum 36-K.07, Mönkhofer Weg 239, 23562, 23562 Lübeck. Wir freuen uns über Anfragen per Mail (lauterbach(at)arbeiterkind.de) oder Telefon (Büro: 0451-3005120; Mobil: 0179-41574579).