Studiengänge StudiLe

Das Studienmodell StudiLe kombiniert eine duale Berufsausbildung in einem Unternehmen mit einem Bachelorstudium an der Technischen Hochschule Lübeck. Praxis und Theorie sollen sich gut ergänzen und miteinander verschmelzen und damit dies möglich ist, ist es wichtig, dass Ausbildungsberuf und Studiengang zueinander passen.

Die Technische Hochschule Lübeck bietet folgende Bachelorstudiengänge für das Studienmodell StudiLe an: Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre,  Elektrotechnik – Energiesysteme und Automation, Elektrotechnik – Kommunikationssysteme, Informatik/Softwaretechnik und Maschinenbau.

Passend zu den unter „Ausbildungsberufe - StudiLe-Elektrotechnik“ gelisteten Berufsausbildungen bietet die TH Lübeck im Fachbereich Elektrotechnik  zwei 7-semestrige (= 3 ½ Jahre) Bachelorstudiengänge an:

  • Elektrotechnik - Energiesysteme und Automation
  • Elektrotechnik - Kommunikationssysteme

Die Bachelorstudiengänge Elektrotechnik gliedern sich in ein Basisstudium (3 Semester) und ein Vertiefungsstudium und schließen mit der Bachelorarbeit ab. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums Elektrotechnik wird der erste akademische berufsqualifizierende Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) erlangt.

Im Basisstudium werden mathematisch-naturwissenschaftliche sowie elektrotechnische Grundlagen vermittelt. Im Vertiefungsstudium kann pro Studiengang zwischen zwei Vertiefungsrichtungen gewählt werden:

Elektrotechnik – Energiesysteme und Automation:

  • Energiesysteme
  • Automation

Elektrotechnik – Kommunikationssysteme

  • Kommunikation
  • Technische Informatik

Detaillierte Informationen zu den Bachelorstudiengängen Elektrotechnik und den Vertiefungsrichtungen sind hier zu finden.

Alternativ können sich StudiLe-Teilnehmende auch um einen Studienplatz Internationales Studium Elektrotechnik (ISE) bewerben.

Tätigkeitsfelder / Berufsperspektiven

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Elektrotechnik - Energiesysteme und Automation können komplexe Systeme der Elektrotechnik verstehen und bearbeiten. Dadurch eröffnen sich vielfältige Aufgabenbereiche in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Fertigung und Produktion, Qualtätssicherung, Marketing, Service und Vertrieb. Potentielle Arbeitgeber sind Unternehmen in der Elektro- und Maschinenbauindustrie, Energieversorger und Unternehmen aus dem Bereich regenerativer Energien, Automobilhersteller, deren Zulieferer und d

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Elektrotechnik - Kommunikationssysteme haben sich intensiv mit den Herausforderungen der Nachrichtentechnik auseinandergesetzt und sind dazu ausgebildet, sich in unterschiedliche Berufsfelder hinein zu spezialisieren. In der Elektro- und Elektronikindustrie können Elektrotechnikabsolventinnen und -absolventen ihre Karriere daher sowohl in den Bereichen Forschung & Entwicklung und Service als auch in den Bereichen Marketing und Vertrieb starten. Weitere wichtige Arbeitgeben sind Automobilhersteller, deren Zulieferbetriebe und Firmen der Medizintechnik, da der Elektronikanteil bei diesen Produkten stetig wächst.

Kontakt

Mee Hwa Ruf

Technische Hochschule Lübeck
Beauftragte für duale Studienangebote StudiLe
Telefon +49 451 300 5270
E-Mail studile@fh-luebeck.de

Kontakt

Prof. Dr. Jochen Abke

Technische Hochschule Lübeck
Kontakt Elektrotechnik und Informatik
Telefon +49 451 300 5310
E-Mail jochen.abke@th-luebeck.de