Zu Gast in Milwaukee, USA

Austauschprogramme mit der TH Lübeck sind eine ganz besondere Stärke

Treffen mit dem MSOE Vicepresident Dr. Erik Baumgartner (links), Ronald Wieder (Mitte) und Jens Thiedke. Foto: J. Mossbrucker, MSOE

Seit vielen Jahren kooperiert die Technische Hochschule Lübeck (THL) mit der amerikanischen Universität Milwaukee School of Engineering (MSOE) im Rahmen von Studierenden-Austauschprogrammen. Dabei handelt es sich um zwei Programme des Fachbereichs Maschinenbau und Wirtschaft (FB MW) und um ein Programm des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik (FB EI)

Im Oktober 2018 hatten die beiden deutschen Betreuer der Austauschprogramme, die Diplomingenieure Ronald Wieder (MW) und Jens Thiedke (EI), Gelegenheit, die US-Partnerhochschule MSOE in Milwaukee zu besuchen und an Werbeveranstaltungen für die gemeinsamen Austauschprogramme vor MSOE-Studierenden teilzunehmen. 

Zu diesem Zeitpunkt hatte die MSOE die Ergebnisse ihrer aktuellen Akkreditierung erhalten. Der Vicepresident of Academics der MSOE, Dr. Erik Baumgartner, erklärte dazu: „Die Austauschprogramme mit der TH Lübeck wurden von der ABET, dem US-Akkreditierungsgremium, als eine ganz besondere Stärke im gesamten Angebot der MSOE gesehen und hervorgehoben.“

Im Rahmen dieser Austauschprogramme studieren deutsche THL- und amerikanische MSOE-Studierende in englischer Sprache zusammen, wechselseitig für ein Jahr an ihrer Partnerhochschule. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Studierenden die Bachelorabschlüsse beider Hochschulen ohne die Regelstudienzeit verlängern zu müssen. Auch ein direkt anschließendes Masterstudium ist ohne Zeitverlust möglich.  

Das erste Austauschprogramm in dieser Kooperation war das Internationale Studium Elektrotechnik (ISE). Es startete im Jahr 1994. Im Jahr 2000 wurde das Programm in den USA 
erstmalig akkreditiert und war damit die erste erfolgreiche Akkreditierung eines Austauschprogrammes mit Doppelabschluss in den USA!

Im selben Jahr wurde das Programm um das Internationale Studium Wirtschaftsingenieurwesen (ISW) erweitert. 2005 folgte dann die nächste Erweiterung mit dem Maschinenbau, Internationale Studium Maschinenbau (ISM)

Seit dem Programmstart 1994 haben bisher über 730 Studierende von beiden Hochschulen erfolgreich die Austauschprogramme mit Doppelabschluss durchlaufen.

Im Juni 2019 begehen die beiden Hochschulen das 25-jährige Jubiläum der Austauschprogramme, das auch im Rahmen der bundesweiten Jubiläumsfeier 50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland an der Technischen Hochschule Lübeck gebührend gefeiert wird.