Chinabuddies gesucht!

Zum neuen Sommersemester startet wieder das Chinabuddies-Programm der TH Lübeck. Dafür sucht die Chinakoordination interessierte Studierende, die im Sommersemester 2019 Patenschaften für Studierende von der Shanghaier Partnerhochschule ECUST übernehmen.

Chinesische Studierende mit ihren Chinabuddies auf einer Exkursion nach Hamburg. Foto: Bünning

Chinabuddies stehen ihren chinesischen Kommilitoninnen und Kommilitonen mit Rat und Tat zur Seite: Sie helfen bei Alltags- bzw. Studienfragen, zeigen wie und wo der Hase auf dem Campus läuft, wo es Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten gibt. Gemeinsame Freizeitaktivitäten tragen dazu bei, Freundschaften zu schließen und sich in der Fremde willkommen zu fühlen.

Studierende, die Interesse an einem interkulturellen Austausch haben und dabei auch die Englischkenntnisse trainieren und verbessern möchten, sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Ab März 2019 geht es los. Damit Interessierte nicht ins kalte Wasser fallen, finden erste Vorbereitungstreffen sowie ein interkulturelles Training bereits im Januar und Anfang Februar statt. Programmbegleitend und für eine bessere Verständigung organisiert die TH Lübeck Exkursionen, Ausflüge und regelmäßige Teammeetings.

Für die Unterstützung und das soziales Engagement werden Zertifikate der TH Lübeck ausgestellt, die für ein mögliches Stipendium im nationalen oder internationalen Rahmen unerlässlich sind. 

Weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular sind unter www.th-luebeck.de/CHINABUDDIES zu finden.

Für Fragen stehen Nicola Graessner, Lan Peng und Stefanie Bünning gern zur Verfügung, E-Mail: chinakoordination(at)th-luebeck.de