Zum vierten Mal - VERLEIHUNG DES ENERGIEEFFIZIENZPREISES DER GEMEINNÜTZIGEN SPARKASSENSTIFTUNG

Am Mittwoch, 23. Oktober 2019 verkünden Frank Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck und TH-Kanzlerin Yvonne Plaul gemeinsam ab 16.00 Uhr den Gewinner, die Gewinnerin oder das Gewinnerteam des diesjährigen Energieeffizienzpreises der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck. Musikalisch begleitet werden sie dabei von dem Ensemble des Jazzpool Lübeck mit Peter Ortmann am Keyboard; Konrad Fischer mit dem E-bass und Hannes Pries an den Drums.

Der Energieeffizienzpreises der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck

Passend zum Wettbewerb wird Umweltsenator Ludger Hinsen die Grußworte der Hansestadt Lübeck überbringen. In diesem Jahr werden die Preise im Bauforum, Stephensonstr. 1, 23562 Lübeck auf dem Campus der Technischen Hochschule Lübeck vergeben.

Der Preis wird alle zwei Jahre für die Mitglieder der TH Lübeck ausgelobt und ist mit insgesamt 8.000 Euro dotiert, die auf maximal drei Wettbewerbsbeiträge gestaffelt verteilt werden: 1. Preis mit 3.500, 2. Preis mit 2.500 und 3. Preis mit 2.000 Euro.

Der Energieeffizienzpreis wird verliehen für innovative Konzepte oder Verfahren, die zur Steigerung der Energieeffizienz und zur nachhaltigen Nutzung des Energieeinsatzes in Hochschulen, öffentlichen Einrichtungen und/oder privaten Haushalten führen. In diesem Jahr hatte die Jury aus 15 Wettbewerbseinreichungen auszuwählen.

Warum diese Art von Wettbewerben wichtig sind und welcher Nutzen daraus zu ziehen ist, wird aus der Festrede von Dr. Gunther Tiersch, Leiter des ZDF-Wetterteams, mit dem Thema »Klimawandel - Risiko, dem wir offensichtlich nicht gewachsen sind« ersichtlich.

Hinter dem Wettbewerb steht der Gedanke, das kreative, wissenschaftliche und technische Potenzial aller Mitglieder der TH Lübeck für eine effizientere und damit besonders nachhaltige Nutzung des Energieeinsatzes - auch und insbesondere zur Schonung knapper Ressourcen - einzusetzen.

Im Anschluss laden die Sparkassenstiftung und der Senat der TH Lübeck zu einem Empfang ein.