Neuauflage des MOOCs Netzwerksicherheit

Kostenloser online Kurs beginnt am 31.03.2020 mit zahlreichen IT-Sicherheitstools zum Kennenlernen

Kostenloser Kurs zur Netzwerksicherheit. Foto: TH Lübeck

Kostenloser Kurs zur Netzwerksicherheit. Foto: TH Lübeck

Das Thema IT-Sicherheit ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Zahlreiche Organisationen wurden von Hackern erfolgreich angegriffen und hatten oftmals wochenlang damit zu tun, wieder zum üblichen Tagesgeschäft zurückkehren zu können. Es ist daher sowohl für Firmen als auch für Privatpersonen wichtig, sich mit dem Thema IT-Sicherheit zu beschäftigen.

Im Jahr 2016 wurde der MOOC Netzwerksicherheit zum ersten Mal angeboten. Die Abkürzung MOOC steht dabei für Massive Open Online Course, d. h. ein Internetlernangebot, bei dem jeder teilnehmen kann. Im Falle des MOOCs "Netzwerksicherheit" ist die Teilnahme kostenlos möglich. Nachdem der MOOC beim ersten Durchlauf bei den Teilnehmenden sehr gut ankam, wurden die Inhalte in den letzten Monaten überarbeitet. Der MOOC dauert 12 Wochen und wird vom Start an aktiv betreut.

Der grundsätzliche Aufbau des MOOCs wurde bei der Überarbeitung nicht verändert. Zunächst wird die Perspektive einer Organisation angenommen, deren Netz mit dem Internet verbunden ist. Es wird dargestellt, welche Angriffe auf ein solches Netzwerk möglich sind und welche Schutzmaßnahmen getroffen werden sollten. Anschließend geht es um die sichere Kommunikation über das unsichere Internet, beispielsweise mit IPsec oder SSL/TLS. Zum Abschluss werden die Standards IT-Grundschutz und ISO 27000 betrachtet.

In der Überarbeitung wurden neue Themen wie Blockchain, WPA3 und das IT-Grundschutzkompendium hinzugefügt. Vor allen wurden jedoch die in vielen Rückmeldungen als sehr nützlich eingestuften praktischen Aufgaben ausgeweitet. Mit diesen lernen die Teilnehmer*innen viele IT-Sicherheitstools kennen. Neu sind dieses Mal beispielsweise Aufgaben zum Brechen von Passwörtern, zur Sicherheit von Web-Applikationen und zum Social Engineering.

Neben Prof. Dr. Andreas Hanemann von der TH Lübeck ist dieses Mal Nicole Adloff als Betreuerin mit dabei, die im IT-Sicherheitsteam der IBS Schreiber GmbH in Hamburg arbeitet und sich dort insbesondere um Penetrationstests kümmert. In einem Trailer-Video zum MOOC stellen Adloff und Hanemann den Kurs vor.

Weitere Infos zum Kurs und Anmeldung unter: https://www.oncampus.de/weiterbildung/moocs/netzwerksicherheit

Verantwortlich:
Prof. Dr. Andreas Hanemann
TH Lübeck, Fachbereich Elektrotechnik und Informatik
Tel.: ++49 451 300 5321
andreas.hanemann(at)th-luebeck.de


Trailer MOOC Netzwerksicherheit